Memorabilien

Stand: 05.11.2013 21:49:25

 

 

 

 

 

" In einem Wirtshaus, der "Krone", saßen eines Tages drei Männer zusammen, der Stadtpfarrer, ein Denkmalpfleger und ein Stuttgarter Architekt, um über den Ausbau der Mauritiuskirche zu beraten. Sie bot Ungläubigen und Gläubigen keine Heimat mehr. Beiläufig kam die Rede darauf, dass die mittelalterliche Zehntscheuer abgebrochen werden sollte. Das Denkmalamt hatte bereits widerstrebend dazu ja gesagt. An ihrer Stelle sollte eine Bank gebaut werden. Der Architekt war entsetzt. Der Pfarrer rief den Bürgermeister herbei, der Bürgermeister den Bankdirektor - die Geburtsstunde des neuen alten Güglingens schlug."

Quelle: Güglingen.Irgendwann.Jetzt; Bilder einer deutschen Kleinstadt, Dargestellt von Walter Kuppel und Manfred Rehm

Quelle: Rathaus   Quelle: Herzogskelter

 

Vor über 30 Jahren, am 13. April 1981 schrieb die "Heilbronner Stimme": Herzogskelter in Güglingen stimmungsvoll eröffnet

Vor über 30 Jahren, am 6. Juni 1981 schrieb die HST: Herzogskelter in Güglingen offiziell eingeweiht.

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Rücksprung