Eibensbach,  Stadtteil von Güglingen

von 2017 - 2019

Stand: 10.12.2018 16:13:28

www.nachtwaechtervoneibensbach.de

 

Die Entwicklung des Stadtteils von Güglingen, Eibensbach, mit Dokumenten aus dem Zeitgeschehen aus der Sicht des Nachtwächters.

"Nicht nur in literarischen Texten ist die Figur des Nachtwächters häufig mit der Rolle eines satirischen Kommentators auch des Regionalgeschehens verknüpft. Seine Außenseiterposition prädestiniert ihn geradezu dazu – ähnlich der Narrenfigur – als Mahner der Wahrheit aufzutreten, der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten und auf diese Weise die Obrigkeit und die herrschenden Systeme zu kritisieren. Mit der Figur wird somit eine Umdeutung der eigentlichen Tätigkeit dieses Berufsstandes vollzogen: Der, der eigentlich für Ruhe und Ordnung sorgen soll, wird zum Aufrührer und Unruhestifter." So ist der "Nachtwächter von Eibensbach" einzuordnen. Er denkt und handelt nach Folgendem: Welche Formen kollektiver Interessenvertretung sind unter den Bedingungen entgrenzter und subjektivierter Herrschaft denkbar?

 

 

3.Januar 2017, Michael Kühne geht für ein weiteres Jahr nach North Carolina. Ein letztes Bild am 2. Januar von seiner Wanderung am Stromberg.

Bild Michael Kuehne

25. Januar 2017, Herr Uwe Sommer ist im Alter von 53 Jahren gestorben.

 

30. Januar 2017, Herr Gerhard Schneider ist gestorben. Er wurde am 3. Februar in Eibensbach beerdigt.

 

19. Februar 2017, Güglingen hat einen neuen Bürgermeister. Es ist Ulrich Heckmann.

Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei 49,8 %, davon hatte Eibensbach die höchste Wahlbeteiligung von 41,5 % innerhalb der 5 Wahlbezirke. Durch die Briefwahl wurde dann die Wahlbeteiligung für Güglingen insgesamt auf knapp unter 50% erreicht. Nachfolgend die ausgezählte Stimmenzahl der zwei aussichtsreichsten Kandidaten in den einzelnen Ortsteilen.

 
Wahlbezirke  Ulrich Heckmann  Joachim Knecht   
Güglingen, Rathaus 212 Stimmen 108 Stimmen
Güglingen, Mediothek 223 Stimmen 104 Stimmen
Güglingen KiGa Heigelinsmühle 210 Stimmen 146 Stimmen
Frauenzimmern, Riedfurthalle 179 Stimmen 74 Stimmen
Eibensbach, Schule 89 Stimmen 153 Stimmen
Briefwahl 221 Stimmen 124 Stimmen

  Künstler: Pablo Picasso, Maße: 60 cm x 49 cm, Epoche: Kubismus, gemalt 1937, Technik: Ölfarbe, Thema: Dora Maar, Leid  

„Wir wissen nun, dass die Kunst nicht die Wahrheit ist. Die Kunst ist eine Lüge, die uns erlaubt, uns der Wahrheit zu nähern, zumindest der Wahrheit, die uns verständlich ist.“ Pablo Picasso

 

1.April 2017, in der ehemaligen Bankfiliale ist ein neues Geschäft eröffnet.

 

10. April 2017, Frau Hilde Layher ist gestorben.

 

17. April 2017, Frau Luise Stromann ist gestorben.

                                             

 

07. Juni 2017, Herr Manfred Xander ist gestorben.

 

09. Juni 2017, Taufe von Elias Gerstenlauer in der Marienkirche.

 

17. Juni 2017, kirchliche Trauung von Tabea, geb. Wöhr uns Sven Holger Sambale und Taufe von Tim Noah Richard und Lenny Paul Sambale in der Marienkirche.

1. Juli 2017. Michael Kühne, z.Zt North Carolina, USA, auf Kurzbesuch - Ende Juni Anfangs Juli, wird, zu seiner großen Freude, besucht in seinem Elternhaus in Eibensbach.

von links nach rechts: Benny Gerstenlauer, Elias Gerstenlauer und Michael Kühne

 

9. November 2017, Frau Lore Else Xander ist gestorben.

Familie Xander

 

16.11.2017, Frau Emilie Layher ist gestorben.

 

 

18.12.2017, Frau Lena Gerstenlauer feiert ihren 80ten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch.

 

07.01. 2018, Michael Kühne fliegt nach einem kurzen Urlaub zwischen den Jahren in Eibensbach wieder nach North Carolina zurück.

 

12. Januar 2018, der wieder gewählte Kommandant der Güglinger Feuerwehr, Abteilung Eibensbach, Uwe Koch, bedankt sich während der Hauptversammlung der Gesamtwehr Güglingen, bei Erich Xander mit einem Präsent. Erich Xander, erinnert seit mehr als 45 Jahren mit dem Feuerwehrhorn zum Dienst, denn in Eibensbach wird Feuerwehrtradition hochgehalten.

 

 

06.Februar 2018, Frau Gerda Rösinger ist gestorben.

 

 

26. Februar 2018, Herr Arno Mings wird 80 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch.

 

21.März 2018, Frau Christine Brendel wird 80 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch.

 

20. Mai 2018, Herr Alfred Rottner  wird 80 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch.

 

2. Juni 2018, Michael Kühne kommt nach 2jährigem Aufenthalt in Amerika zurück nach Eibensbach.

 

16. und 17. Juni 2018, Ritterfest, Burgruine Blankenhorn

 

29. Juli 2018, 18. Waldfest von und mit der Werkskapelle Layher in Eibensbach

 

25. und 26. August 2018, 36. Backhausfest Eibensbach

 

13. September 2018, Herr Rudolf Franz Flor ist gestorben.

 

23. September 2018, Frau Ilse Müller wird 85 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch.

 

30. September 2018, Frau Theresia Dekold ist gestorben.

 

13. Oktober 2018, Eibensbacher Herbstfest am Backhaus.

 

13. Oktober 2018, Es gibt wieder eine Gastsstätte in Eibensbach !!!

 

28.10.2018, Frau Alexandra Karge ist gestorben.

 

13.November 2018, die Marienkirche wird eingerüstet.

20.November 2018

 

 

18.November 2018, die Werkstatt, die Redaktion, der Innovationsraum, die Textschmiede, .....

       Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
    als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
      sie fallen mit verneinender Gebärde.

      Und in den Nächten fällt die schwere Erde
          aus allen Sternen in die Einsamkeit.

          Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
         Und sieh dir andre an: es ist in allen.

        Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
           unendlich sanft in seinen Händen hält.

                                                                      Gedicht von Rainer Maria Rilke

 

Bild: 1. Dezember 2018

Dieter Palesch, der Drechsler aus Eibensbach mit seinen Arbeiten.

 

13.Dezember 2018, Frau Barbara Pufler wird 85 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch.

 

                                                                                                                                                                                                                                                  Rücksprung