Das ehemalige Dorf Eibensbach

analytische Betrachtung 1975 zu 2014

Stand: 09.12.2018 19:46:44

www.nachtwaechtervoneibensbach.de

 

 

Die Entwicklung des ehemaligen Dorfes Eibensbach, mit Dokumenten aus dem damaligen Zeitgeschehen aus der Sicht des Nachtwächters.

 

Wichtig:

Ich verweise ganz besonders auf die Urheberrechte der hier auf meiner Homepage zitierten Ereignisse, die ich jeweils mit Quellenangaben aus den verschiedenen Archiven und Büchern verwendet habe. Diese Zitate  dienen ausschließlich  meiner Dokumentation über "das ehemalige Dorf Eibensbach."

In dieser analytischen Darstellung über das Dorf Eibensbach ist diese Darstellung sicher einmalig,

Das Ergebnis durch das Lesen und Zusammentragen der Informationen, hier über Eibensbach, entstand durch meine monatelange Recherche.

Diese Recherche ist  meine geistige Arbeit.

 

 

Meine private Homepage darf nicht zu kommerziellen Zwecke  verwendet werden.

 

 

Parallel zu dieser Internetarbeit entsteht von mir kontinuierlich eine mehrteilige Power-Point-Präsentation. Diese Präsentation hat, Stand Juni 2013,  bereits eine Laufzeit von insgesamt über 7 Sunden.

Hauptinhalt dieser Arbeit sind die Eibensbacher Einwohner. Dargestellt mit Gliederung der Gruppen und Personen etc.

Bis Juni 2013 sind in monatelanger Arbeit  ca. 1200 Bilder von 30 Eibensbacher Familien bei mir zur strukturierten Bearbeitung vorhanden.

 

 

"Nicht nur in literarischen Texten ist die Figur des Nachtwächters häufig mit der Rolle eines satirischen Kommentators auch des Regionalgeschehens verknüpft. Seine Außenseiterposition prädestiniert ihn geradezu dazu – ähnlich der Narrenfigur – als Mahner der Wahrheit aufzutreten, der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten und auf diese Weise die Obrigkeit und die herrschenden Systeme zu kritisieren. Mit der Figur wird somit eine Umdeutung der eigentlichen Tätigkeit dieses Berufsstandes vollzogen: Der, der eigentlich für Ruhe und Ordnung sorgen soll, wird zum Aufrührer und Unruhestifter." So ist der Nachtwächter von Eibensbach einzuordnen. Er denkt und handelt nach Folgendem: Welche Formen kollektiver Interessenvertretung sind unter den Bedingungen entgrenzter und subjektivierter Herrschaft denkbar?

Textquelle "Nachtwächter": auch in Anlehnung an die Definition von Wikipedia.

 

  • Der Nachtwächter berichtet  zeitaktuell  in Form einer Bildreportage, über wichtige Ereignisse im Zabergäu. (bitte unterstrichenes anklicken)
  • Der Nachtwächter äußert  kritisch seine Meinung über Ereignisse und Maßnahmen, die das Zabergäu betreffen.
  • Der Nachtwächter äußert sich in den Bereichen Satire, Kladderadatsch und Anmerkungen kritisch zum Zeitgeschehen.
  • Der Nachtwächter ist den Interessen der Bürger verpflichtet.

 

 

 

 

 

 

Man soll Vergangenem nicht nachtrauern sondern den Fortschritt durch die Zukunft immer im Sinn haben.

Das ehemalige Dorf Eibensbach hatte damals, bei der Eingemeindung, 1975:

bei einer Einwohnerzahl 1973 von 725 Einwohner,

  • eine Poststelle

  • zwei Bankfilialen, die Kreissparkasse und die Volksbank

  • zwei Gaststätten, die Rose und der Felsenkeller

  • eine Metzgerei,

  • eine Metzgerei, teilweise geöffnet

  • eine Raiffeisen - Verkaufsstelle für landwirtschaftliches Zubehör

  • ein Vereinsheim - Gaststätte, Mittwoch, Samstag und Sonntag geöffnet

  • ein Rathaus, zeitweilig geöffnet

  • einen Arzt

  • ein Telefonhaus an der Kirche

und seine Firma Layher mit einer Feuerverzinkerei in Eibensbach

Aber, was soll der Rückblick in die Vergangenheit, die Zukunft brachte den Fortschritt für Eibensbach !

 

Und das hat der Stadtteil von Güglingen, Eibensbach im  Jahr 2018:

bei einer Einwohnerzahl am 31.12. 2017 von 913 Einwohner

und seine Firma Layher, Weltmarktführer, mit zwei Feuerverzinkereien in Eibensbach. Eine dritte Feuerverzinkerei in den "Langwiesen" , dem Industriegebiet  der Zabergäugemeinden, wird geplant.

Der Güglinger Bürgerbus fuhr Dienstags und Freitags. Die Fahrtstrecken und Fahrpläne wurden nach dem ersten Probejahr angepasst. Die neuen Fahrpläne und Streckenpläne lagen im Rathaus aus, oder konnten im Bus direkt mitgenommen werden. Quelle: RMZ vom 12. Januar 2018 Die Fahrt des Güglinger Bürgerbus wurde auf Beschluss des Gemeinderates, wegen fehlender Benutzung durch die Bevölkerung, zum 31. November 2018 eingestellt. Der "Rollende Supermarkt" versorgt die Bevölkerung.

 

Glücklich sind die, die  noch ein Auto haben und ihre Versicherung und Autosteuer dafür zahlen, sofern sie sich das leisten können. Es darf natürlich auch kein Diesel - PKW mehr sein, denn da drohen bald Fahrverbote weil sie "stinken". Ein Kostennachteil für die Bürger in Eibensbach. Gibt es vielleicht in Zukunft einen City - Bus auf Anforderung?

Ältere Mitbürger werden es in  Eibensbach mit der Zeit immer mehr werden.  Sie sind die immer mehr werdenden Wähler, nicht nur für die Stadträte, sondern auch für die Kreisräte!!

Der "Nachtwächter von Eibensbach" beobachtet die zukünftige Entwicklung!

Aber, man soll auch das "Positive" sehen. Wir sehen täglich den Schwerlastverkehr- auch Dieselfahrzeuge - aus der "großen Welt" durch unsere Straßen in Eibensbach rollen und auch "stinken". Aber, eine florierende Wirtschaft bringt über die Gewerbesteuer Geld in die Kassen. Was von diesen Steuereinnahmen erreicht Eibensbach? Nur die gereinigten Industrieabgase?

Eibensbach, wird  nicht nur, aber auch, vom Landkreis, so meint der "Nachtwächter von Eibensbach", stiefmütterlich behandelt. Es fehlen für gehbehinderte ältere Leute ohne Auto- oder in Zukunft auch mit Diesel-PKWs :

 

 

                                                                                     Rücksprung: Ehemaliges Dorf Eibensbach

 

                                                                    Rücksprung zu: Eibensbach, Stadtteil von Güglingen - Inhaltsverzeichnis

                                                                    Rücksprung zu: zukünftige Entwicklung Eibensbach - Ausblick